Selbsthilfe-Kontaktstelle Köln Visual Key
    Seite drucken   Sitemap   Kontakt per Mail   Suchtipps   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Informationen Datenschutz für Selbsthilfegruppen  · 

Datenschutz für Selbsthilfegruppen

Zur Arbeit in Selbsthilfegruppen gehört auch der Umgang mit personenbezogenen Daten. Grundlage dazu ist die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Mit dieser Verordnung wurden Regeln für das Erheben und Speichern persönlicher Daten festgelegt.

Wir möchten Ihnen mit diesen Infomaterialien Hilfestellung anbieten.


Was genau müssen Sie als Selbsthilfegruppen jetzt beachten?

Leitvereinbarung zu Datenschutz und Vertraulichkeit

Wichtig ist, dass alle Mitglieder der Gruppe informiert sind, dass bzw. welche personenbezogenen Daten von Ihnen als Gruppe bzw. dem Gruppenverantwortlichen gespeichert sind und Sie damit auch einverstanden sind. Sie können hierfür die „Muster-Leitvereinbarung zu Datenschutz und Vertraulichkeit“ nutzen - ändern Sie die Inhalte, damit es zu Ihrer Gruppe passt.
Die Datei als Download können Sie hier herunterladen:

Quelle: Dieses Muster wurde von Theresa Keidel (Geschäftsführerin) und Elisabeth Ifland (Datenschutzbeauftragte) von der Selbsthilfekoordination Bayern (SeKo Bayern) erstellt. Alle Informationen und Angaben sind unter Vorbehalt verfasst und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Stand: 09. Mai 2018

Verarbeitungsverzeichnis

Außerdem ist es notwendig ein Verarbeitungsverzeichnis anzulegen. Dieses kann bei kleinen Gruppen nur eine halbe Seite betragen – also keine Sorge! Ein Muster finden Sie hier:


FAQ - Antworten auf häufig gestellte Fragen

In Gesprächen mit Selbsthilfegruppen standen immer wieder ähnliche Fragestellungen im Raum. Um Ihnen den Umgang mit der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zu erleichtern, haben wir in Zusammenarbeit mit der Anwältin Renate Mitleger-Lehner das Dokument

„FAQ –Häufig gestellte Fragen und Antworten zum Datenschutz in der Selbsthilfe“

erstellt. In diesen FAQ finden Sie 11 Fragen und Antworten (Stand Dez 2019):


Umgang mit Messenger Diensten

Hier finden Sie außerdem von der KOSKON NRW Informationen zum Thema „Regeln für WhatsApp Gruppen und anderen Messenger Diensten“. Schauen Sie doch mal rein!

Quelle: KOSKON NRW

Zum Schluss noch ein Literaturtipp:

Einen Überblick erhalten Sie durch diese gut zusammengefasste Broschüre. Sie enthält viele praktische Tipps!
Bei Interesse fragen Sie uns an!

Quelle: Selbsthilfekontaktstellen Bayern (Hg) Renate Mitleger Lehner (Autorin): Praxisleitfaden: Datenschutz in der Selbsthilfe. Grundlagen und Umsetzung der Datenschutzverordnung (DS-GVO), AG SPAK Bücher, 2018

 

Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren. Wir unterstützen Ihre Selbsthilfegruppe gerne!

Stand: April 2020

 

Ist unsere Selbsthilfegruppe betroffen?
Betroffen davon sind alle Selbsthilfegruppen, die personenbezogenen Daten verarbeiten, wie z.B. Namen, Anschrift, Geburtsdaten, E-Mail-Adresse, Telefonnummern etc. Verarbeiten heißt z.B. auf einer Liste auf Papier festhalten oder in einer Datenbank im PC oder auf dem Handy für eine Whatsapp-Gruppe speichern!!


 
top